Wer wir sind und wofür wir stehen – seit über 25 Jahren

Träger der Akademie ist seit ihrer Gründung ein gemeinnütziger Verein. Seine Arbeit ist weder konfessionell noch parteipolitisch gebunden; die Vereinsmitglieder fühlen sich den Werten des Grundgesetzes verpflichtet.

Auf Initiative des Schweriners Dr. Wolfgang Donner erfolgte die Gründung am 02. April 1993 als „Akademie für Politik, Wirtschaft und Kultur in Mecklenburg-Vorpommern“. Als erster Vorsitzender konnte mit Uwe Möller der spätere Generalsekretär des Club of Rome gewonnen werden. Seit 2007 leitet der Politikwissenschaftler Joachim Bussiek die Akademie. Der Schweriner Dr. Josef Wolf wurde 2011 zum Vorsitzenden der Akademie gewählt.

Haus der Kultur Schwerin
Vereinsgründung im Schweriner „Haus der Kultur“ am 02. April 1993

Weitere Vorstandsmitglieder sind Dr. Wolfgang Donner als stellvertretender Vorsitzender, die Güstrowerin Dr. Petra Zühlsdorf-Böhm und der Hamburger Hartmann Kühne. Aufgrund seiner Verdienste um die Akademie wurde Uwe Möller zum Ehrenvorsitzenden gewählt.

Die langjährige Bindung an Schwerin führte zum Jahreswechsel 2016/2017 zur Umbenennung: Aus der Akademie für Politik, Wirtschaft und Kultur in Mecklenburg-Vorpommern wurde die Akademie Schwerin.

Der Vorstand 2018 (v.l.): Hartmann Kühne, Dr. Petra Zühlsdorf-Böhm, Joachim Bussiek, Dr. Wolfgang Donner, Dr. Josef Wolf.